Suche
Suche Menü

Lahnstein – Am Allerheiligenberg

Bienenstand Allerheiligenberg Lahnstein

Bienenstand Allerheiligenberg Lahnstein

Am Rand des Naturpark Nassau liegt der Allerheiligenberg.

Dieser warme, trockene Standort zeichnet sich durch die hervoragende Frühtracht mit Wildgehölzen wie Weißdorn, Schlehe, Haselnuß und Hartriegel aus. Große Wildkirschbestände in den alten Weinhängen unterhalb des Kloster Allerheiligenberg bieten ein attraktives Nahrungsangebot für unsere Bienen.

Aber auch die großen Weiden- und Akazienbestände entlang der Lahn sind eine perfekte Nahrungsquelle zwischen März und Mai. Statt gepflegter Stadtgärten wird man am Allerheiligenberg eher naturbelassene Schrebergärten mit Wildblumen und vielen Nutzpflanzen finden.

Der Lahnsteiner Stadtwald mit der bekannten Ruppertsklamm und einem ausgewogenem Mischwald liegt im näheren Flugradius unserer Bienen und dürfte damit wesentlich zur Zusammensetzung des Honigs beitragen. Im Sommer blühen hier Linde und Kastanie, welche gerne von den Bienen angeflogen werden und dem Spättracht-Honig eine milde Würze verleihen.

 

 

Um diese Seite im vollen Umfang nutzen zu können, muss die Verwendung von Cookies akzeptiert werden. mehr Infos

Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Gerät (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Als Nutzer können Sie auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Mehr Infos dazu im Impressum

Schließen