Suche
Suche Menü

Endlich angekommen – Unser neues Zuhause, der Süßgrund in Friedrichssegen

Hier die ersten Bilder aus dem Sommer, kurz nach der Schlüsselübergabe. Auch die lokale Presse war anwesend und hat die Geschichte des Zeltplatz in einem Artikel aufgegriffen: Rhein-Zeitung – Leckerer Honig auf ehemaligem Jugendzeltplatz

Man sieht, es wird viel Arbeit. Aber wir freuen uns, nun einen Platz zu haben, an dem sämtliche Arbeiten unter einem Dach stattfinden können und wir genug Raum für alle geplanten Projekte und zukünftige Ideen haben.

 

Biene ist durstig

image

Biene auf Quittenblüte

image

Biene sammelt fleißig an der (Zier-) Quitte.

Lahnsteiner Honig vom Allerheiligenberg Spättracht

 

Sie werden weitergeleitet… Falls nicht, klicken Sie hier: http://www.beeorganic.de/

BeeOrganic Blütenhonig

Artikelbild.Blütenhonig.670x450.1.2

Sie werden weitergeleitet… Falls nicht, klicken Sie hier: http://www.beeorganic.de/

Hahlgartener Honig

Artikelbild.Frücht.Früh.250g.670x450.1.0

Sie werden weitergeleitet… Falls nicht, klicken Sie hier: http://www.beeorganic.de/

Saison läuft 2015

biene.am.loewenzahn.im.frühling

Viele bunte Kisten

image

Bienenschwarm entdeckt ?

Schwarm gefangen

Hat man einen Bienenschwarm entdeckt, bei einem Spaziergang oder vielleicht sogar vor dem eigenen Haus, am Carport, Balkon oder am Baum im Garten?

Kein Grund zur Beunruhigung! Am besten einen Imker kontaktieren, der kann den Schwarm einfangen.

Im Frühling & im frühen Sommer kommt es vor, das Bienen ihrem natürlichen Trieb folgen und schwärmen.

Nachdem die Königin genügend Brut und neue Weiselzellen (Königinnenzellen) angelegt hat, verlässt sie mit einem Teil des Bienenvolkes als Gefolge den Bienenstock und siedelt sich an einem anderen Ort an.

Das zurückgelassene Volk zieht die neue Königin auf und existiert so weiter.

Der Schwarm mit alter Königin legt meist eine große Strecke in mehreren Etappen zurück, bis ein geeigneter Platz zur Errichtung eines neuen Wabenbaus zur weiteren Brutablage gefunden ist.

Der Schwarmtrieb ist die natürliche(ste) Vermehrung von Bienen.

Hat ein Schwarm sich niedergelassen kann er von einem Imker eingefangen werden. So bleiben die Bienen nicht sich selbst überlassen und der Imker kann das Volk in seinen Bestand aufnehmen.

Schwärme, die in Lahnstein und Umgebung entdeckt werden, können uns gemeldet werden. Wir werden dann nach Möglichkeit diesen Schwarm einfangen.

Deutschlandweit vermittelt Die Schwarmbörse herrenlose Schwärme an Imker.

Über diese Seite kann jeder per Email seinen Fund melden und bekommt über dieses Netzwerk einen Imker in der entsprechenden Gegend vermittelt, der den Schwarm bergen kann.

Nach einem kurzen Check ob es tatschächlich Bienen sind  muss der genaue Standort eingegeben werden.

Wenn sie einen Bienenschwarm finden:

  • Keine Panik – die Bienen sind mit sich selbst beschäftigt
  • die Bienentraube nicht berühren
  • nicht absichtlich aufscheuchen
  • Beobachten
  • bei Unsicherheit ob es Bienen sind auf der Seite informieren Die Schwarmbörse – sind es Bienen .
  • Benachrichtigung an die Schwarmbörse – Lahnsteiner Schwärme gerne an uns melden

Flugverkehr

An- & abfliegende Bienen aus der Sicht einer Handykamera im Flugloch.

Um diese Seite im vollen Umfang nutzen zu können, muss die Verwendung von Cookies akzeptiert werden. mehr Infos

Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Gerät (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Als Nutzer können Sie auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Mehr Infos dazu im Impressum

Schließen